Bulletins

Ich möchte dies hier nicht meinen "Blog" nennen, denn Blogs beinhalten traditionellerweise eine Kommentarfunktion. Daran habe ich jedoch kein Interesse, zum einen, weil ich die Beobachtung gemacht habe, dass Nutzerkommentare die katastrophalste Fehlentwicklung der menschlichen Gesellschaft seit der Erfindung der TV-Kochshows sind, zum anderen, weil ich den Rotz dann auch noch moderieren müsste - nein danke. Ähnlich wie beim Vatikan, dessen offizielle Verlautbarungen Bulletins heißen, zählt hier nur eine Meinung.